Perfekte Kombination – DVB-T2 und internalionales IPTV mit UlangoTV

Seit 31. Mai 2016 können viele Zuschauer endlich auch über Antenne TV-Sender in HD-Auflösung empfangen. Grund ist der neue Stan­dard DVB-T2 HD (HEVC, H.265), der die bisherige Technik DVB-T ersetzt. Das sorgt für bessere Bild­qualität und mehr Sender. Viele Zuschauer müssen aber neue Geräte kaufen, um weiterhin per Antenne fernsehen zu können. Auch ist das internationale Angebot sehr klein.  UlangoTV ist dazu eine passende Ergänzung.

Empfangsgebiet von DVB-T2 HD (HEVC, H.265)
Empfangsgebiet von DVB-T2 HD (HEVC, H.265)

DVB-T2 – HEVC – H.265 – was steckt dahinter

DVB-T2 ist das Kürzel für die zweite Generation der digitalen Videoübertragung von erdgebundenem Antennenfernsehen und steht für „Digital Video Broadcasting – Terrestrial, 2nd generation“. HD bedeutet „High Definition“, übersetzt: Bilder in hoher Auflösung bzw. mit größter Schärfe. Beim DVB-T2 HD werden die Bilder mit 1920 mal 1080 Bildpunkten (2.073.600 Pixel) und mit 50 Vollbildern je Sekunde gesendet.

DVB-T2 – wie kann man das empfangen

Ohne einen DVB-T2-HD-fähigen Fernseher oder Receiver wird dann kein Antennenempfang mehr möglich sein. 95% der Geräte die vor 2015 hergestellt wurden haben kein DVB-T2 (HEVC, H.265) und müssen mit einem neuen Receiver (DVB-T2 Box) verbunden, oder sogar ausgetauscht werden.

Derzeit läuft lediglich eine Testphase für ausgewählte Regionen und einige wenige Sender. Der reguläre Betrieb von DVB-T2 HD beginnt ab dem 29. März 2017 – dann wird das gesamte Programmangebot zur Verfügung stehen und das alte DVB-T abgeschaltet.

Freenet TV 69,- Euro im Jahr

Mit Start des Regelbetriebes (29.03.2017) von Freenet TV (DVB-T2 HD) können die privaten HD-Programme weitere 3 Monate kostenlos genutzt werden. Nach Ende dieser kostenlosen Testphase braucht man zur Entschlüsselung der privaten HD Programme eine Gutscheinkarte zur Freischaltung. Ein solcher Gutschein kann dann im Elektronik Handel im Wert von 69€/Jahr erworben werden. Diesen Gutschein kann dann online oder per Telefon eingelöst werden.

UlangoTV als passende Ergänzung für Internationales IPTV

Freenet TV ist für sehr viele die beste Lösung um bequem deutschsprachiges Fernsehen zu empfangen. DVB-T2 HD ist mit der richtigen Antenne sehr zuverlässig, aber es gibt auch Regionen in denen das neue Signal noch nicht zur Verfügung steht. Auch viele internationale Sender werden – vorerst jedenfalls – nicht über DVB-T2 HD übertragen. Aber es gibt eine interessante Erweiterung wenn zusätzlich eine Internetverbindung vorhanden ist:

UlangoTV ist ein Service der das riesigen Angebot von internationalen m3u-Listen aus dem öffentlichen Internet nutzt. Die Sender/Stream-Zuordnung, die Qualitätskontrolle und die Organisation der Playlisten wird im Web-Portal ulango.tv verwaltet und steht registrierten Premium Usern (ab 3,-€/ Monat) über die UlangoTV App zur Verfügung.

Mehr als 4.000 internationale Sender

Die Sender-Datenbank wird ständig durch Suchergebnisse aus dem Internet aktualisiert und enthält derzeit mehr als 4.000 live Sender aus der ganzen Welt. Schwerpunkt-Regionen sind Türkei, Rumänien, die arabische Welt, Italien, Russland, Spanien und Ex Jugoslawien. Andere Regionen kommen stetig wachsend hinzu.

Die UlangoTV App steht für Android-Geräte , die beiden Amazon Fire TV Geräte und ältere Samsung SmartHub TVs zur Verfügung. Unser Favorit ist zur Zeit die Amazon Fire TV 4K Box, sie wird über den HDMI Anschluss mit dem Fernseher verbunden. Aber auch schwächere Geräte wie der Amazon Fire TV Stick, SmartPhones oder Tablets können bei optimalem WLAN Zugang zuverlässig eingesetzt werden.

Die beste Auswahl an Sender gibt es für die Regionen:

★ Türkei (türkisch, turk)
★ Kurdisch
★ Italien (Italia)
★ ExYu (Serbien, Kroatien (kroatisch), Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Montenegro und Slovenia)
★ Russland (Russisch, Ukraine)
★ Arabische Welt und NilSAT (Arab/Arabic)
★ Deutschland (deutsch)

Eine aktuelle Senderliste gibt es auf ulango.tv

Es liegt in der Natur des Services von UlangoTV, dass keine Garantie für Qualität und Verfügbarkeit von bestimmten Sendern gegeben werden kann. Je nach Tageszeit, geographischen Gegebenheiten und dem Angebot an veröffentlichen IPTV Streams kann das Angebot stark variieren.  Dass gelegentlich auch Sender wie Sky oder Primafila dabei sind, die eigentlich nur im PayTV zu sehen sind, ist eine nette  Ergänzung und macht Geschmack sich vielleicht auch bei den PayTV Anbietern direkt umzusehen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Weiterlesen