Benutzerhandbuch UlangoTV: Hierarchische Favoritenlisten

Mit einem neuen Server-Release am 12. Januar 2019 haben wir ein erweitertes Schema für unsere Favoritenlisten eingeführt.

Mit diesem Schema kannst du eine Hierarchie beliebig vieler einzelner Favoritenlisten erstellen.   Die neuen Listen können Verweise auf Channels, Regionen und andere Favoritenlisten enthalten!

So wie es möglich war, einzelne Channels in eine Favoriten-Liste einzugeben, indem du auf eine Sequenznummer in der Channel-Ansicht (im Channel Explorer) geklickt hast, kannst du jetzt auf Sequenznummern in Regions und Favoriten listen klicken.

So kannst du z.B. mit einer Indexliste beginnen, die nur Zeiger auf deine bevorzugten Länder und einige Zeiger auf einen Sportindex, einen Filmindex usw. enthält.
Jetzt kannst du, anstatt alles in vielen einfachen Listen zu haben, sie viel besser organisieren.

Wir empfehlen Ihnen dringend, kleine Listen zu verwenden – jede maximal 20 Einträge. Auf diese Weise können die Listen schnell erstellt werden, ohne dass zu viel Server-Ressourcen benötigt werden. Alles ist viel schneller als Listen mit 50 oder mehr Einträgen.

Wenn wir zu lange Listen sehen, werden wir sie wahrscheinlich in eine Indexliste und eine Anzahl einzelner kleinerer Listen aufteilen.   Organisiere sie also besser selbst.

Eine detailliertere Beschreibung der Funktionen der Favoritenliste wird hier später in diesem Monat hinzugefügt.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Benutzerhandbuch UlangoTV: Geräte und Account

Funktionsweise

Für den Benutzer sollte es möglichst einfach sein, die UlangoTV App zu nutzen, d.h. ständiges wiederholtes Anmelden sollte nicht erforderlich sein, selbst wenn die Geräte zwischendurch ausgeschaltet werden oder mal in einem anderen Netzwerk betrieben werden.
Für uns als Betreiber ist es wichtig, dass jeder Benutzer möglichst das und auch nur das zu sehen bekommt, wofür er die Berechtigung hat, unabhängig davon, wo er sich mit seinen Geräten gerade befindet.

Dies wird dadurch erreicht, dass sich Geräte mit zwei wichtigen Informationen melden, die zur Zuordnung zwischen Gerät und Benutzeraccount benutzt werden können:   Eine eindeutige Identifikation der Schnittstelle, über die sich das Gerät meldet, die sog. MAC-Adresse und die IP-Adresse des Senders, die nach aussen sichtbar ist.

Beides muss vom Gerät gesendet werden, sonst ist es für die Nutzung unter UlangoTV nicht nutzbar (einige Geräte erlauben das Unterdrücken der MAC Übertragung – in so einem Zustand  wäre das Gerät unbrauchbar)

Es ist zu bedenken, dass die gesendete MAC-Adresse abhängig ist von der Netzwerk-Schnittstelle über die das Gerät sich meldet. Also bei Smartphones macht es z.B. einen Unterschied, ob sich das Gerät über das Mobilfunknetz oder über WLAN anmeldet.  Bei Android-Boxen ist es unterschiedlich. ob die Anmeldung per WLAN oder LAN erfolgt.

Damit nun ein Gerät auch ohne Neuverbindung mit dem Account aus verschiedenen Netzen erkannt wird, speichern wir bei der Erstverbindung die verwendete MAC in den Daten der App. Fortan wird dann immer diese MAC übertragen, egal, mit welcher Netzwerkmethode sich das Gerät verbindet! Diese Daten gehen natürlich bei einer Neuinstallation der App verloren.  Damit sich die App wieder an das selbe bei UlangoTV registrierte Gerät und den Account koppelt, sollte man also bei Neuinstallation immer das selbe Netzwerk nutzen – z.B. LAN.

Anmeldung eines Gerätes nach einer Neuinstallation in einem Netz mit nur einem Account

Am einfachsten ist eine Neuzuordnung, wenn sich das neue Gerät im Netzwerk befindet, in dem der Benutzer gerade angemeldet ist.

Also zunächst einmal auf ulango.tv einloggen (Ich geh mal davon aus, dass bereits eine Registrierung auf ulango.tv erfolgt ist).  Wenn man noch einen Browser offen hat, der vorher in einem anderen Netz angemeldet war, ausloggen und wieder einloggen.  Damit ist jetzt über die IP-Adresse der Account des Benutzers identifizierbar.

Erneute Kopplung nach Neuinstallation
Wenn die App jetzt gestartet wird, dann wird zunächst geprüft, ob das Gerät mit der gesendeten MAC bereits bekannt ist und mit einem Account verbunden ist.  Ist das der Fall, dann ist das Gerät bereits gekoppelt.

Erstkopplung nach Neuinstallation
Wenn das Gerät schon bekannt ist, aber keinem Account zugeordnet ist, dann wird nach einem Account gesucht, der in dem Netz angemeldet ist, dessen IP das Gerät gerade gesendet hat.  Gibt es so einen Account, dann wird das Gerät dem Account zugeordnet (es sei denn, das Limit von 5 Geräten ist bereits erreicht).  In der App wird die email Adresse des Accounts gezeigt. Damit kann man überprüfen, ob auch der richtige Account getroffen wurde.

Kopplung unmöglich wegen fehlender Account-Anmeldung
Wenn weder ein Match über die MAC noch über die IP-Adresse gefunden wird,  bedeutet das, dass der Benutzer sich nicht in dem Netz angemeldet hat.

Anmeldung eines Gerätes in einem Netz mit mehreren Accounts

Schwieriger wird die Zuordnung eines Gerätes, wenn es im Netzwerk mehrere Accounts gibt.  In diesen Fällen ist die IP-Adresse nicht eindeutig einem Account zuzuordnen.  In diesen Fällen hilft die 4-stellige Code-Nummer.

Wie oben meldet man sich in dem Ziel-Account an.  Über das Account-Menü gelangt man auf die Seite „My Devices„.

Jetzt wird die App gestartet. Wie oben sind Fälle zu unterscheiden:

Die App koppelt sich selbsttätig mit dem richtigen Account. 
In diesem Fall ist man schon fertig. Die Zuordnung konnte über die IP.Adresse gemacht werden.

Die App koppelt sich mit einem falschen Account.
Man erkennt dieses daran, dass eine andere email erscheint, als die des gewünschten Accounts. In diesem Fall muss man sich in der App abmelden. Eine Schaltfläche befindet sich auf der ersten Seite des Account Wizards (wenn die beim Start nicht sofort automatisch aufgeht, kommt man über das Menü über Account dorthin). Nach der Abmeldung kann man mit dem nächsten Schritt weitermachen.

Die App wurde nicht gekoppelt und kann mit dem 4-stelligen Code gekoppelt werden.
In diesem Fall erscheint keine email, sondern eine Aufforderung sich zu registrieren.  Das wurde ja bereits gemacht. Man sieht im Hintergrund in der Kopfleiste rechts neben dem Logo eine 4-stellige Zahl.   Diese wird auf der Website nun in der „My Device“ Seite eingetragen.  Damit wird die Zuordnung nun richtig vorgenommen.  Die App kann nun verlassen und wieder neu gestartet werden. Sie sollte sich nun automatisch mit dem richtigen Account verbinden.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Bedienungsanleitung UlangoTV: Installation

aktualisiert 2019-02-05:  Download von neuen Versionen mit UlangoTV selbst!! – s.u.

Voraussetzungen
Das Gerät muss mit dem Android Betriebssystem ausgestattet sein.
Version >= 4.2.2

Auch das Derivat Amazon Fire wird unterstützt. Ebenso Android TV Systeme wie Sony Bravia oder Phillips und natürlich auch Nvidia Shield.

Vorbereitungen:
1. Deinstalliere gegebenenfalls noch vorhandene ältere Version der App vor der Installation
2. Lasse in den Einstellungen das Laden von unbekannten Quellen zu
3. Registriere dich auf ulango.tv mit email und passwort oder per Facebook oder Google Login.

Download aus dem Google Play Store:   Derzeit gibt es nur die freie Version UlangoTV Free IPTV im Play Store. Installation dieser Version auf Android TV per Play Store ist derzeit nicht möglich.

Download für alle anderen Versionen und Geräte: Wenn Du die Premium Plus Version UlangoTV EPG-IPTV laden möchtest, oder wenn Du auf einem Amazon Fire TV oder einem Android TV installieren möchtest, musst Du dies von unserer Website ulango.tv machen. Die Verfahren dazu sind leicht unterschiedlich je nach Gerät, die URL aber immer dieselbe:

UlangoTV Free IPTV: http://ulango.tv/uploads/free.apk
UlangoTV+ EPG-IPTV: http://ulango.tv/uploads/plus.apk

Auf SmartPhones, Tablets und Android Boxen ist in der Regel ein Browser, z.B. Chrome, verfügbar.  In dem kann eine der obigen URLs einfach für einen Download eingegeben werden. Im Anschluss an den Download wird gefragt, ob installiert werden soll.  Grundsätzlich gilt, dass Versionen mit gleichem Namen und anderer Version vorher deinstalliert werden müssen.

In allen anderen Fällen ist das Herunterladen mit der Downloader App (von AFTVnews.com) am einfachsten. Laden diese Hilfsanwendung aus dem Google Play Store herunter (suche nach ‚downloader aftv‚) wenn du Android TV nutzt oder aus dem Amazon Store, wenn du dich auf einem Fire TV Stick oder einer Box befindest (https://www.amazon.de/AFTVnews-com-Downloader/dp/B01N0BP507)

Verknüpfung zwischen Gerät, App und deinem ulango.tv Account
!! update: Siehe  auch Benutzerhandbuch UlangoTV: Geräte und Account
Wenn die App UlangoTV gestartet wird, wird zunächst eine Berechtigungsprüfung durchgeführt. Grundlage ist dabei eine eindeutige gerätespezifische Kennung (MAC).  Diese wird in der Regel automatisch erfasst, wenn sich das Gerät und der für die Anmeldung benutzte Browser im gleichen Netz befinden (LAN/WLAN hinter gemeinsamem Router)
Wenn das Gerät mit seiner MAC noch nicht bekannt ist, dann wird geprüft, ob derzeit ein Account angemeldet ist mit derselben externen IP-Adresse wie das neue Gerät. Wenn das der Fall ist, dann wird das Gerät automatisch mit dem Account verbunden.

In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass sich das Gerät in einem anderen Netz befindet. In den Fällen kann die Zuordnung über eine 4-stellige Nummer gemacht werden, die auf der Startseite in der App oben zu sehen ist, und die in der Device Page im Account auf der Website eingetragen werden muss.

Es ist wichtig zu wissen, dass die App kompatibel sein muss mit dem verwendeten Dienst:  UlangoTV+ EPG-IPTV für Premium Plus und UlangoTV Free IPTV für die freie Version.

Download mit UlangoTV Free

Ab Version 4.1.31 (f) verfügt UlangoTV über eine integrierte Download-Funktion. Du findest es in der Menüleiste links: Einstellungen -> Updates.
Dort findest du die aktuell laufende Version und Links zu den wichtigsten Versionen. Es gibt beim Installieren immer zwei Phasen – Herunterladen und das eigentliche Installieren.
Der Download erfolgt in den emulierten SD-Karten-Ordner „Downloader„.
Nach dem Download versucht die App, es dem Installer zu übergeben. Dies erfordert einige Privilegien, die nicht in jedem Fall erteilt werden können. Ab Android 8.0 kann es Probleme geben. Du wirst nach zusätzlichen Berechtigungen gefragt, oder du erhältst die Meldung „Beim Parsen des Pakets ist ein Problem aufgetreten“. Mache dir keine Sorgen – das Paket ist in Ordnung.

Die Installation von heruntergeladenen Paketen kann mit Apps erfolgen, die dazu berechtigt sind. Beispiele sind der ES Datei Explorer oder die Downloader App (von AFTVnews.com). Verwende diese App, um zum lokalen Speicherordner Downloader zu navigieren. Dort findest du die heruntergeladene Datei mit dem Namen {version}.apk. Einfach öffnen, um das UlangoTV-Paket zu installieren und zu öffnen!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail