M3U Listen waren gestern – oder doch nicht? UlangoTV ohne Android!!!

M3U-Listen – was ist das?

M3U Listen sind im IPTV-Umfeld nach wie vor sehr populär zum Verschicken von Playlisten.  Die meisten Player, wie z.B. der bekannte VLC oder der GSE Smart TV Player, spielen dieses Format ab.  Während die Listen ursprünglich zum Speichern vom Musik-Playlisten von mp3-Dateien verwendet wurden, sind sie längst auch geeignet für das Auflisten von beliebigen Medien, insbesondere von Live-Streams und von Video-Dateien.

Die Listeneinträge bestehen immer aus einer Kopfzeile #EXTM3U und jeweils aus zwei Zeilen. Die erste Zeile mit dem Schlüssel #EXTINF trägt Informationen über den Inhalt des Medium, mindestens der Titel, häufig auch noch ein Regionen-Kürzel und weiteren Parametern.   Die zweite Zeile ist eine URL, mit der das Medium im Netz oder auf lokalem Speicher gefunden werden kann.

#EXTM3U
#EXTINF:-1 tvg-id="Super RTL DE" tvg-name="Super RTL DE" tvg-logo="http://ik.imagekit.io/ulangotv/image/upload/6030_logo_super_rtl1.png" group-title="Germany",Super RTL DE
http://ulango.tv/play/2sq88phc;T3ZYUGhJRkxYL3k0ajBqNUN2c1k4Zz09%0A

Ein großes Problem bei der Verwendung solcher M3U-Dateien ist, dass es kaum Standards für das Beschreiben der #EXTINF Zeilen gibt.  Geht man im Netz auf die Suche nach M3U-Listen, so findet man eine unüberschaubar große Vielzahl von  Schreibweisen.   Diese machen es sehr schwer, Listen verschiedener Anbieter zu vergleichen und zusammenzuführen.   Wir benutzen eine Schreibweise, die sowohl von VLC als auch z.B. von der auf TVs weit verbreiteten Smart IPTV App verwendet wird. Ein Zusammenführen verschiedener Listenformate ist notwendig, um z.B. die Daten mit weiteren Informationen wie z.B. Logo und EPG-Daten anzureichern.

Mit M3U Listen UlangoTV ohne Android App nutzen!!!

Mit der All-In-One App UlangoTV brauchen wir keine M3U Listen.  Gerade mit dem Zusammenführen von M3U-Listen und Abgleich mit unserer riesigen Datenbank haben wir ja bei Ulango TV beste Erfahrungen und ersparen dem User das lästige suchen nach IPTV Quellen. Allerdings geht das nur auf mit unserer Android-basierten App.

Die M3U Listen eröffnen uns nun eine Möglichkeit, die Streams, die wir normalerweise nicht offen legen, auf anderen Playern zu nutzen.  Damit kann man unser Abo im Prinzip nutzen ohne eine Android App UlangoTV zu haben.  Die URLs, die wir in den Listen verwenden sind short links, die auf unserem Server in die echten Links umgewandelt werden.  Dabei wird eine Berechtigungsprüfung vorgenommen.  Die Parameter führen uns zu dem User und zu dem gewünschten Stream.  Wenn der User ein laufendes Premium Plus Abo hat und der Link von der IP gesendet wurde, unter der der User derzeit bei uns eingelogged ist, dann wird der Stream freigegeben.

Es gibt drei Stellen, an denen ein Premium Plus Abonnent auf unserer Website eine M3U Liste erzeugen kann:

  • An den Favoritenlisten: Es werden nur die Premium Plus Streams alphabetisch gelistet
  • An den Regionallisten: Regionen mit Streams können in einzelne M3U Listen exportiert werden.
  • Am Channel Explorer: Ein Suchergebnis wird in eine M3U Liste gelegt (nur die ersten 1000 Streams)

Ich würde mich freuen, wenn in den Kommentaren Anleitungen stehen, wie man unsere Listen auf verschiedenen Playern einsetzen kann. Getestet wurde bereits VLC auf einer Vielzahl von Betriebssystemen (IOS, MacOS, Windows) und auch der GSE Smart TV Player. Natürlich können wir keinen Support für andere Player geben.

Update 2019-01-01: Der Smart TV Player, der auf Smart TVs sehr verbreitet ist, benötigt ein etwas anderes Listenformat. Dieser kann von Abonnenten von UlangoTV Premium Plus auch auf der Website generiert werden.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

UlangoTV Premium Plus Newsletter Dezember 2018

Golden Key Incentive Program

Wieder gute Nachrichten für unsere treuen Premium Plus Kunden. Unser neues Golden Key Incentive-Programm wurde implementiert und ist einsatzbereit.
Für jeden Neukunden, der mit Ihrem Golden Key bestellt, erhalten Sie jetzt 15 € oder 2 Monate P+ !! Also bitte erzähle es deinen Freunden. Derzeit haben wir eine Bearbeitungsgebühr von 10 € für jeden neuen Kunden. Dies wird geringer, wenn wir sehen, dass mehr Personen ohne Bezug zu einem bestehenden Kunden zu uns kommen.

Wieder gibt es viel zu berichten. Einfacher geht es nicht – die IPTV-Welt. Je mehr wir bekannt werden, desto ärgerlicher scheinen einige Anbieter zu sein, weil Sie so viele interessante Streams aus dem Internet über unsere App finden können. Sie denken, dass wir ein illegaler ReStreamer sind. Wir sind nicht – wir kopieren keine Inhalte, sondern geben nur URLs des ReStreamer weiter, wie es die Suchmaschinen tun. Aber sowohl Amazon als auch Google haben uns aus ihren App-Stores genommen. Zum Glück gibt es andere Methoden, um unsere App zu installieren – die wichtigsten werden im Folgenden beschrieben.

Blockaden von ReStreamern

In einigen Ländern, insbesondere in Großbritannien, haben Behörden und Anbieter damit begonnen, die ReStreamer-Server – zunächst nur bei sportlichen Großereignissen – und jetzt auch zu anderen Zeiten durchgängig zu blockieren. Leider betrifft dies auch die Premium Plus-Streams. Die einzige Möglichkeit, diese Sperren sicher zu umgehen, sind VPN-Netzwerke in andere Länder. Wir können hier keine allgemeinen Empfehlungen geben, da diese Netze auch Ziel von Blockaden sind. Und je bekannter die Netze sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit von Blockierungen. Sie können mich aber gerne im Chat nach einer Lösung fragen ;-). Die Anbieter sind in der Tat sehr kreativ, um neue Blockierverfahren zu finden. Bisher hat es jedoch immer einen Ausweg gegeben. Wenn es wirklich schlimm wird, ist es leider nur der Weg, das Abonnement zu kündigen. Das geht mit dem Premium Plus auch mit der Kündigung 14 Tage vor dem nächsten Monatsabschnitt.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Blockaden niemals längerfristig sind und der ReStreamer immer Wege findet, ihre Angebote zu veröffentlichen. Also bitte nicht zu schnell aufgeben.

Favoritenlisten

Lange Zeit bestand das Problem, dass rote Streams nicht in die Favoriten eingefügt werden konnten. Der Fehler ist jetzt behoben.
Es wurde auch festgelegt, dass die Favoriten unter bestimmten Bedingungen nicht aus dem Stream-Formular gefüllt werden konnten.

Noch ein Wort zu den sehr langen Favoritenlisten. Die Listen müssen für jeden Benutzer individuell zusammengestellt werden. Dies erzeugt bei jedem Aufruf der Liste eine enorme Menge an Berechnungen, wenn die Listen genau mit dem aktuellen Status in unserer Datenbank übereinstimmen sollten. Um dies zu begrenzen, verwenden wir ab 50 Einträgen pro Liste einen Cache, der nur ein paar mal am Tag aktualisiert wird. Sogar 50 ist noch sehr viel. Ich empfehle kleinere Listen mit bis zu 20 Einträgen, die dann sehr schnell geladen werden. Es können beliebig viele Listen mit aussagekräftigen Namen verwendet werden.
In jedem Fall ist die Navigation über die angegebenen Kanallisten wesentlich schneller. Sie werden alle 10 Minuten aktualisiert, werden komprimiert übertragen und sind superschnell. Die Navigation per Wischen oder Verwenden von DPAD UP/DOWN ist auch bei sehr langen Listen sehr schnell.

Search Orders – FSK18

Ich möchte Sie daran erinnern, dass VOD und XXX Channel nur angezeigt werden können, wenn auf der Website in den Search Orders das Kontrollkästchen „Want FSK18“ angeklickt wurde (vergessen Sie nicht, die Aktualisierung unten auf der Seite). FSK18 ist eine deutsche Bezeichnung für Inhalte, die nur Erwachsene ab 18 Jahren beobachten sollten.

Wir haben Filter erstellt, um die Senderauswahl zu einzuschränken. Die meisten Leute verwenden die Schaltfläche „Keine Einschränkungen“. Wenn dieser Schalter eingestellt ist, müssen natürlich keine einzelnen Filter mehr eingestellt werden. Wenn diese Filter gelöscht werden, wird die Seite viel schneller geladen.

VOD-Untertitel und VLC-Upgrade

Inzwischen gibt es zunehmend Streams mit Untertiteln in mehreren Sprachen. Bisher konnte man dies in der App nicht nutzen. Ab Version 3.1.18 gibt es eine Erweiterung in der App. Nun können nicht nur die Audiospuren, sondern auch die Untertitel über das Video-Popup ausgewählt werden. Die neueste Version ist bereits verfügbar unter http://ulango.tv/uploads/3beta.apk. Es beinhaltet auch ein Upgrade auf eine neuere Version der intern verwendeten libVLC (3.0.4).

Neue Versionen

Ein Kommentar zu neuen Versionen. Es gibt immer mehr Änderungen, die nur durch eine neue Version der App realisiert werden können. Upgrades können leider nicht immer vom Google Play Store oder Amazon App Store heruntergeladen werden. Ich möchte Sie daher bitten, zu den Installationen zu wechseln, indem Sie von unserer Website (SideLoad) herunterladen. Die Verfahren sind gut bewährt und werden im Folgenden beschrieben. Ich möchte keine weiteren Versionen <3.1.17 sehen. Leider gibt es noch viele Installationen.

Unser neuer Online-Chat

Seit kurzem bieten wir auf unserer Website einen Online-Chat (unten rechts) an. Wenn ich online bin, können Sie mich direkt dort kontaktieren. Bitte melde dich zuerst auf der Website an, damit ich nicht so viel fragen muss. Für mich ist das ein gutes „Gehirnjoggen“. Ähnlich wie das gleichzeitige Schachspiel auf mehreren Brettern. Mal sehen, wie lange ich es aushalten kann 😉
Aber bitte – ich bin nicht da um aus der Website vorzulesen 😉

Die universelle URL – UlangoTV-Streams auf jedem Player !!

Höchstwahrscheinlich haben die meisten von Ihnen diese neue Funktion nicht bemerkt und ihre Bedeutung ist unklar.

Es besteht immer der Wunsch, einen Fernsehsender oder Film auf einem Gerät abzuspielen, auf dem die App UlangoTV nicht läuft. So zum Beispiel auf Ihrem Windows-PC, unter Linux auf dem Mac, auf dem iPhone oder Apple TV, auf dem ChromeCast, auf dem SmartTV usw. Wir werden unsere App sicherlich nie auf all diesen Geräten haben. Wir haben einfach keine Zeit. Natürlich laufen die Streams überall, sofern Sie deren URL kennen. Sie wissen, dass wir aus verschiedenen Gründen keine M3U-Listen mit unseren URLs erstellen. Ein Grund ist die schiere Größe und Änderungshäufigkeit. Wir haben normalerweise >25.000 Streams mit Updates alle 10 Minuten. Sobald Sie die Liste geladen hätten, wäre sie wieder veraltet. Ein weiterer Grund ist, dass die Listen alle personalisiert sind, sodass Sie nur mit Ihrer IP-Adresse arbeiten können und auch nur, solange das Zugriffsrecht besteht. Sobald die Listen an anderer Stelle verwendet werden, wird Ihr Konto gesperrt.

Was ist die Lösung? Eine personalisierte URL für jeden Premium Plus-Benutzer. Diese URL befindet sich auf Ihrer Kontoseite unter ulango.tv im Status. Diese URL kann in jedem Player einmal eingegeben werden, z. der VLC, der überall läuft. Die URL ändert sich nie. Und es wird der letzte Stream abgespielt, den Sie in der UlangoTV-App gestartet haben. Damit sich die IP-Adressen nicht ändern müssen, sollte sich der Player im selben Netzwerk befinden.

Klingt ein bisschen nach Magie, richtig? Aber es ist einfach: Die universelle URL wird auf unserem Server dynamisch in die aktuelle Stream-URL umgewandelt. Versuchen Sie jedoch nicht, die StreamURLs zu hacken oder zu verteilen. Sie werden Ihr eigenes Konto zerstören – und Geld ist weg.

Installationsmethoden

Fire TV

Die letzte Version, die aus dem Amazon Store heruntergeladen werden konnte, war 3.1.8. Viele Premium Plus-Benutzer stecken immer noch in dieser Version. Diese Version funktioniert noch, aber neuere Funktionen wie Abmelden / Anmelden für die Kontoauswahl und die Auswahl der Untertitelsprachen sind dort nicht implementiert. Die grundlegende Vorgehensweise ist in meinem Blogartikel „Installieren von Apps auf dem Fire TV ohne den Amazon App Store (überarbeitet im Juni 2018)“ beschrieben. Die einfachste Version ist die Verwendung des „Downloader“, den Sie kostenlos im Amazon Store:Downloader laden können.

Es ist wichtig, dass Sie Vorkehrungen treffen, bevor Sie die App UlangoTV+ herunterladen:

  1. Die alte Version muss vollständig gelöscht werden. Gehen Sie zu Einstellungen => Anwendungen => Installierte Apps verwalten => UlangoTV + => Deinstallieren => Deinstallieren. Nachdem eine Version auf diese Weise installiert wurde, ist dies für spätere Versionen nicht mehr erforderlich.
  2. Das Laden von Quellen mit unbekanntem Ursprung muss zulässig sein: Gehen Sie zu Einstellungen => Gerät => Entwickleroptionen => Apps aus unbekannten Quellen => Einschalten

UlangoTV+ kann dann mit dem Downloader heruntergeladen werden, indem die URL http://ulango.tv/uploads/3.apk eingegeben wird. Für neuere Beta geben Sie …. / 3beta.apk ein. Die geladene APK befindet sich unter den Dateien und kann bei Problemen von dort neu installiert werden.
Sie können auch jederzeit zur heruntergeladenen Amazon-Version zurückkehren: Deinstallieren Sie UlangoTV + in den App-Einstellungen. Das Logo mit der Download-Cloud bleibt erhalten und von dort können Sie die alte Version erneut laden.

Android TV, z.B. Sony Bravia oder Nvidia Shield

Bisher konnte es direkt aus dem Google Play Store installiert werden. Leider ist die App UlangoTV+ dort nicht mehr aufgeführt.
Nun muss es über die „SideLoad“ -Installation erfolgen.

Der einfachste Weg geht wie für den Amazon Fire TV über die Downloader App (von AFTVnews.com). Diese findet man im Play Store (suche nach downloader aftv)

Eine andere Methode ist möglich, wenn auf einem anderen Android-Gerät die .APK bereits geladen ist. Mit der App „ES File Explorer“ auf beiden Seiten ist es möglich, Apps zu senden oder zu empfangen. Für die Installation müssen Sie das Herunterladen von Apps aus unbekannten Quellen im Entwicklermodus aktiviert haben. Einige Videos über Sideload Android TV finden Sie auf Youtube. Da die auf diese Weise geladenen Apps nicht auf dem Startbildschirm angezeigt werden, ist die zusätzliche Verwendung des „Sideload Launcher“ hier sinnvoll.

Alle Android SmartPhone oder Tablets oder Android-Boxen

Bisher konnte es direkt aus dem Google Play Store installiert werden. Leider ist die App UlangoTV + dort nicht mehr aufgeführt. Es kann jedoch jetzt direkt von unserer Website heruntergeladen werden, z. mit dem Chrome-Browser von http://ulango.tv/uploads/3.apk geladen. Holen Sie sich die neuere Beta von …. / 3beta.apk.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

UlangoTV Free IPTV – New in Google Play Store

UlangoTV Free IPTV – Neu im Google Play Store – >2000 Lizenzfreie Channels

Das wird alle IPTV Freunde erfreuen, die nicht gerne Geld ausgeben möchten, und die die Nase voll haben vom ständigen zeitaufwändigen Suchen nach neuen m3u-Listen Im Internet.

Wenn Du Dich mit den Suchmaschinen nach freiem IPTV Streams umschaust, wirst Du einiges in langen Listen finden. Aber vieles ist Re-streaming von nichtlizensierten Inhalten und damit nicht legal. UlangoTV ist ein Projekt, in dem solche Suchergebnisse bezüglich Qualität und Lizenzstatus analysiert und mit unser riesigen TV-Channel-Datenbank abgeglichen werden.

In der App UlangoTV Free IPTV zeigen wir nur solche Streams deren URLs öffentlich bereits seit mindestens 6 Monaten (yellow) oder 6 Wochen (blue) bekannt sind. Wenn ein Stream schon so lange öffentlich bekannt ist und immer noch funktioniert, dann gehen wir davon aus, dass es keine Einwände des Inhaltseigners gibt, seine Streams auf diese Weise der Öffentlichkeit zu zeigen.

Wem 6 Wochen zu kurz sind, der kann sich selbst einschränken auf yellow Streams die nach all unser 4-jährigen Erfahrung ganz sicher lizenzfrei angeschaut werden können.

Wenn ein Inhaltseigner nicht damit einverstanden ist, dass seine Streams in der UlangoTV Free IPTV App anzuschauen sind, dann kann er uns über abuse@ulango.tv benachrichtigen und wir werden die Streams sofort aus den Listen streichen. Weil unsere App die URLs immer online aus unserer Datenbank bezieht, wird so eine Streichung überall sofort wirksam.

Zusätzlich zu diesen Streams zeigen wir Channel, bei denen wir von den Inhaltseigneren explizit eine Lizenz erhalten haben. Jeder ist willkommen, uns seine Live Streams zu geben, die wir dann besonders in unserer App herausheben.

Live Streaming von TV Sendern aus der ganzen Welt

Die von der App verwendeten URLs werden ständig aktualisiert, sodass möglichst nur funktionierende Streams angezeigt werden. Das sind derzeit 2216 Channel aus der ganzen Welt

Spanien: 166 – Deutschland: 145 – Russische Föderation: 140 – Italien: 129 – Vereinigte Staaten: 127 – Rumänien: 126 – Türkei: 101 – Brasilien: 82 – Großbritannien: 65 – Frankreich: 56 – Ungarn: 52 – Polen: 49 – Albanien: 45 – Mexiko: 41 – Ukraine: 32 – Indien: 31 – Griechenland: 31 – Argentinien: 31 – Niederlande: 27 – Kolumbien: 27 – Serbien: 26 – Bosnien und Herzegowina: 26 – Tschechische Republik: 26 – Vereinigte Arabische Emirate: 24 – Dominikanische Republik: 24 – Bulgarien: 24 – Republik Moldau: 21 – Slowakei: 21 – Peru: 20 – Arabisch: 20 – Schweiz: 19 – Österreich: 19 – Chile: 18 – Dänemark: 16 – Kanada: 16 – Thailand: 16 – Honduras: 14 – Iran: 14 – Costa Rica: 13 – Schweden: 13 – Belgien: 13 – Ägypten: 13 – Portugal: 12 – Marokko: 11 – Irak: 11 ……..

How to get the App

Diese App selbst ist frei im Google Play Store zu haben und auch frei von Werbung!. Aber wenn jemand eine Schenkung machen will (die Hälfte davon geht immer an gemeinnützige Organisationen), der möge uns unter donation@ulango.tv kontaktieren.

Auf Geräten, die keinen Zugang zum Google Play Store haben wie z.B. Android TV oder Amazon Fire TV, kann die App auch z.B. mit der Downloader App (von AFTVnews.com aus dem Play Store zu laden)  direkt von unserer Website geladen werden: http://ulango.tv/uploads/f4.apk

Besuche uns auch auf der aufgefrischten Seite ulango.tv.   Wenn wir Zeit haben, kannst Du uns dort auch Chat ansprechen.

Gernot Ullrich
Ullrich-IT-Consulting / UlangoTVFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail